Themen
Themen
 
<b>GESPR&#196;CHSPROZESS</b>
<b>IRAK UND SYRIEN</b>
<b>KIRCHENFINANZEN</b>
<b>BISCHOFSSYNODE FAMILIE</b>
<b>VOLLVERSAMMLUNG</b>
<b>&#214;KUMENE</b>
<b>VERFOLGTE CHRISTEN</b>
<b>FL&#220;CHTLINGSHILFE</b>
<b>KIRCHLICHE STATISTIK 2016</b>
<b>ZAHLEN UND FAKTEN 2016/2017</b>
<b>BISCHOFSSYNODE JUGEND</b>
<b>STERBEN IN W&#220;RDE</b>
<b>PATIENTENVORSORGE</b>
<b>ZUM PROJEKT</b>
<b>SEXUELLER MISSBRAUCH</b>
<b>KATHOLISCHES ADRESSBUCH</b>
<b>EHEMALIGE HEIMKINDER</b>
<b>II. VATIKANISCHES KONZIL</b>
<b>PR&#196;VENTION-KIRCHE.DBK.DE</b>
<b>LESENSWERT</b>
 
18.08.2017

Kardinal Marx zu den Anschlägen in Barcelona und Cambrils

Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz und Präsident der Kommission der Bischofskonferenzen der Europäischen Gemeinschaft ComECE, Kardinal Reinhard Marx, schreibt in seiner Kondolenz an den Erzbischof von Barcelona, Kardinal Juan José Omella Omella, zu den Anschlägen in Barcelona und Cambrils:

„Die Nachrichten über die Anschläge in Barcelona und in Cambrils machen mich fassungslos. Schon wieder werden unschuldige Menschen Opfer von Terror und Gewalt. Bei den Anschlägen wurden mehr als 100 Menschen verletzt, 13 getötet. Menschen, die Familie hatten und Freunde, die gelacht oder miteinander Pläne geschmiedet haben, Mensch…

Alle Rechte vorbehalten © 2017 Deutsche Bischofskonferenz

Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz | DBK.de | pressestelle(at)dbk.de | Kaiserstrasse 161 | 53113 Bonn | Telefon: 0228 103-214 | Fax: 0228 103-254